7. Juli 2014  / Manuela Topolski

Das seniorengerechte Wohnen im idyllischen Thyrnau bei Passau von der Firma ERLBAU feiert Einweihung. Am Freitag den 04. Juli 2014 gab Pfarrer Herbert Oberneder dem seniorengerechten Wohnen Thyrnau den kirchlichen Segen.

Einweihung Thyrnau

Bei der Schlüsselübergabe (v.l.): die BRK Stationsleiterin Frau Christine Knödelseder, Pflegedienstleiter Herr Michael Wenig, Herr Horst Kurzböck Kreisgeschäftsführer der BRK, die stv. BRK Kreisvorsitzende Passau Frau Evi Buhmann, Frau Maria Erl Geschäftsleiterin von Erlbau, Bürgermeister a.D. Herr Eduard Moser, die stv. Landrätin Frau Gerlinde Kaupa, Bürgermeister Alexander Sagberger, Pfarrer Herbert Oberneder, Leiter Projektentwicklung bei Erlbau Herr Frank Kühnhauser, Regina Schäfer & Manuela Allmannsberger vom BRK

 

Die Wohnanlage verbindet moderne Architektur mit Komfort und optimaler Funktionalität. 24 Zwei– und Drei-Zimmer-Wohnungen bieten älteren Menschen selbständiges Wohnen in den eigenen vier Wänden mit der Sicherheit einer bestmöglichen Versorgung auf Wunsch und nach Bedarf. Für Ihr Wohlbefinden stehen ein Gemeinschaftsraum mit Küche, ein Pflegebad sowie eine Terrasse zur Verfügung.

 

Mit dem Bayerischen Roten Kreuz – Kreisverband Passau konnte in Sachen Betreuung ein renommierter, zuverlässiger und erfahrener Partner gewonnen werden.

Wirtschaftlichkeit und Rationalität sind Kriterien, an denen sich die Innenarchitektur für Senioreneinrichtungen stets zu orientieren haben. Hier in Thyrnau ging die Firma ERL- neue Wege. Oberste Prämisse für die innenarchitektonische Gestaltung des Hauses war, dass die Räume Körper und Geist gut tun. Auch Mieter profitieren von einem Wohnsitz mit guter Infrastruktur, wunderschön gelegen auf den südlichen Ausläufern des Bayerischen Waldes! Die Dreiflüssestadt Passau ist nur 10 Autominuten entfernt und auch Ausflugsziele im benachbarten Österreich sind in kurzer Zeit zu erreichen!