Betreutes Wohnen “Haus Valentin” in Thyrnau

Seniorengerechtes Wohnen in Thyrnau
Die Umsetzung eines zukunftsweisenden Konzepts

Eckdaten

  • Einheiten

    24 Betreute Wohnungen

  • Fertigstellung

    2013

Betreutes Wohnen „Haus Valentin“ in Thyrnau

Seniorengerechtes Wohnen bedeutet, bis ins hohe Alter hinein selbständig zu leben – mit der Sicherheit einer bestmöglichen Versorgung, nach Ihren Wünschen und individuellen Bedürfnissen.

Neben vielen Seniorenwohnungen in ganz Bayern errichtete ERLBAU auch in Thyrnau ein Betreutes Wohnen. Es entstanden 24 seniorengerechte 2- und 3-Zimmer-Eigentumswohnungen in einer Größe von ca. 54 bis 82m². Fertiggestellt wurde das Gebäude im Frühjahr 2014. Die Wohnungen verfügen über eine 24-Std.-Notrufanlage, Brandmelder, praktische Schiebetüren, großzügige Terrassen und Balkone sowie sanitäre Sonderausstattung. Im Untergeschoss steht den Bewohnern ein schöner Gemeinschaftsraum mit großer Terrasse zur Verfügung. Die aufwendige Gartengestaltung ist auf das moderne Gesamtkonzept abgestimmt. Parkmöglichkeiten befinden sich direkt vor dem Objekt mit hauseigenen Garagen und Stellplätzen. Alle Stockwerke des Gebäudes sind bequem mit dem Aufzug erreichbar.

Betreut wird das seniorengerechte Wohnen in Thyrnau durch das BRK, Kreisverband Passau, das den Bewohnern einen Betreuungvertrag inklusive 24-Std.-Notruf und ein umfassendes Betreuungsangebot bietet.

Energieausweis Betreutes Wohnen Thyrnau

Wohnen im staatlich anerkannten Luftkurort

Hoch über den Donauufern, auf den Ausläufern des südlichen Bayerischen Waldes, 450 m hoch, liegt die Gemeinde Thyrnau mit dem Luftkurort Kellberg. In der Gemeinde Thyrnau, Nachbargemeinde zu Österreich und nur 9 km nordöstlich von der Dreiflüssestadt Passau entfernt, leben in 47 Ortschaften, Weilern und Einöden auf ca. 34 Quadratkilometern rund 4.400 Einwohner.

Die Gemeinde ist eine Wohnsiedlungsgemeinde mit Handwerks- und Industriebetrieben, Landwirtschaft und Tourismus. Neben einer sehr guten Infrastruktur mit Einkaufsmöglichkeiten, Gasthöfen sowie Ärzten und Apotheken bietet die Gemeinde Thyrnau eine Vielzahl besonderer Attraktionen und Sehenswürdigkeiten: Die Aussichtspunkte König-Max-Höhe und Donaublick, das wildromantische Erlautal, ein Wanderwegenetz von ca. 100 km Länge, ein Waldlehrpfad, ein Radiästhesiepfad (Arbeit mit Wünschelrute und Pendel), im Winter gespurte Loipen, ein Naturfreibad in Raßbach, eine 24-Loch-Golfanlage, Reiterhöfe, Tennisplätze und Asphalt-Stockbahnen, ein Schmiedemuseum in Kellberg und eine Steinzeitsammlung im Rathaus.

Kultur-geschichtlich findet sich im ehemaligen fürstbischöflichen Jagdschloss seit 1902 das Zisterzienserinnenkloster Thyrnau und die über die Landesgrenzen hinaus bekannte Paramentenstickerei sowie die Pfarrkirche St. Franz Xaver, die die „Thyrnauerin“ beherbergt, eine spätgotische Marienstatue und die Loretokapelle.

Lage des Objekts