1. Dezember 2015  / Manuela Topolski

Die Große Kreisstadt Deggendorf boomt. Vor allem jetzt zur Vorweihnachtszeit kann es schwierig werden einen Parkplätze rund um das Stadtzentrum zu ergattern. Der sogenannte „Hertie“-Parkplatz mit 169 Stellplätzen gilt seit jeher als ein beliebter Parkplatz in Stadtnähe. Nun hat sich die ERL Unternehmensgruppe, als Parkplatzeigentümer, dafür eingesetzt, den Durchgang zur Amanstraße auf Höhe der Volkshochschule wieder zu eröffnen. Gemeinsam mit Bürgermeister Günther Pammer und Grundstückseigentümer Manfred Eiberwieser ist dies nun geschehen.

Pressefoto Durchgangsöffnung

Der Weg in das Stadtzentrum oder zur Volkshochschule ist dadurch kürzer. Doch nicht nur das, in den letzten Wochen hat die ERL Unternehmensgruppe die Beleuchtung auf dem Parkplatz wieder Instandsetzen lassen, welche in den nächsten Wochen zudem erneuert werden wird. Die erneuerte Beleuchtung trägt zur besseren Orientierung und zur Sicherheit auf dem Parkplatz bei.

 

„Die ERL Unternehmensgruppe freut sich, pünktlich zum 1. Dezember, an welchem auch das erste Türchen im Adventskalender geöffnet werden kann, für die Bürgerinnen und Bürger von Deggendorf diese seit Jahren verschlossene „Türe“ zu öffnen“, so Geschäftsführer Alois Erl anlässlich der Durchgangseröffnung.