22. August 2014  / Manuela Topolski

Schierling: Mit dem Spatenstich, am 21. August 2014, erfolgte der offizielle Startschuss für den Bau der neuen barrierefreien Wohnanlage in Schierling. Der Geschäftsführer der Firma ERLBAU, Alois Erl jun., begrüßte am Donnerstagabend ca. 70 Gäste darunter Vertreter aus Politik und Wirtschaft. Im Anschluss an die Grußworte des 1. Bürgermeisters Christian Kiendl und des stv. Landrats Willibald Hogger wurde der symbolische Akt des ersten Spatenstichs durchgeführt.

Im Herzen von Schierling entstehen in der Wohnanlage zwölf Zwei-Zimmer-Wohnungen mit ca. 60 m², sechs Drei-Zimmer-Wohnungen mit ca. 80 m² und vier Penthouse-Wohnungen mit ca. 65 m² gebaut. Die Wohnanlage in Schierling erfüllt als „Effizienzhaus KfW 55“ die staatliche Energieeinsparverordnung.

Die Lage ist hervorragend, auf der einen Seite direkt im Ortskern gelegen und auf der anderen Seite der unverbaute Blick ins Grüne. Die künftigen Bewohner werden nicht nur im Hinblick auf deren kommerziellen Bedürfnisse, mithilfe eines Nahversorgers bestens bedient, auch die optimale medizinische Versorgung durch Arztpraxen, sowie eine Apotheke ist gewährleistet.

SCHNELL SEIN: In der Eigentumswohnanlage sind nur noch wenige Einheiten verfügbar.

DSC_0932