11. Juni 2018  / m.weber

Am Freitag, 8. Juni 2018, fand nur zwei Monate nach dem Spatenstich das Richtfest für das Betreute Wohnen in Plattling bei herrlichem Sommerwetter statt. Der Geschäftsführer der ERL Immobiliengruppe, Alois Erl jun., war gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft dabei, als die Richtkrone auf das Dach des Gebäudes gehoben wurde. Landrat Christian Bernreiter und Bürgermeister Erich Schmid lobten in ihren Grußworten besonders die kurze Bauzeit, die seit dem Spatenstich am 6. April 2018 vergangen war.  Im Anschluss an die Grußworte folgte der Richtspruch durch Zimmerermeister Lothar Weber, der dabei sein Glas auf den Bau erhob.

Zentrumsnah entsteht in Plattling eine moderne Wohnanlage mit 24 Betreuten Wohnungen. Das Objekt wird direkt an den Isar Park angrenzen, in dem sich eine Vielzahl an Einrichtungen und Geschäfte befinden, z.B. Facharztzentrum, Physiotherapie, Senioren– und Pflegeheim, Kindergarten, Friseur, Café, Sanitätshaus etc. Bei den modernen barrierefreien 1-, 2– und 3-Zimmer-Wohnungen mit Wohnflächen von 46-72 m² bleiben kaum Wünsche offen: Die Betreuten Wohnungen werden stilvoll und ökologisch erbaut. Ein Aufzug in alle Stockwerke, ansprechende Terrassen sowie geräumige, kaum einsehbare Balkone bieten ein Höchstmaß an Wohnkomfort.

Konzipiert sind die Wohnungen mit barrierefreien Bädern, die ein ebenerdiges Duschen ermöglichen. Elektrische Rollos an den Fenstern sowie praktische Schiebetüren erhöhen die Wohnqualität noch weiter.

Komplettiert wird die Wohnanlage durch eine aufwendig und attraktiv gestaltete Außenanlage, zu der Garagen, Carports und Außenstellplätze gehören. Das Stadtzentrum ist innerhalb weniger Minuten bequem per Fahrrad, Auto oder Bus zu erreichen.

„Betreutes Wohnen“ ist eine Wohnform, die hauptsächlich ältere Menschen dahingehend unterstützt, ein selbständiges und selbstbestimmtes Leben in einer eigenen Wohnung zu führen—mit dem Zusatz, einer bestmöglichen Absicherung—bei Bedarf und so viel wie nötig. Durch einen Betreuungsvertrag ist jeder Bewohner des Betreuten Wohnens optimal abgesichert.

Durch die Zusammenarbeit mit Energieberatern und anerkannten Spezialisten ist ein lückenloses Konzept zur Energieeinsparung gewährleistet. Eine massive Bauweise, wärmedämmende Ziegel, eine konsequente Drei-Scheiben-Verglasung sowie eine umweltfreundliche Heizung tragen dazu bei, Energiekosten gering zu halten und die Umwelt zu schonen.

Dadurch erfüllt die Wohnanlage das „Effizienzhaus KfW 55“. Energiesparhäuser sind ökologisch wertvoll. Durch das Energie-Effizienz-Konzept, Förderprogramm Nr. 153—KfW-Effizienzhaus 55, besteht die Möglichkeit, ein zinsgünstiges, staatlich gefördertes KfW-Darlehen von bis zu 100.000,-€ sowie zusätzlich bis zu 5.000,- € Tilgungszuschuss zu erhalten.