9. Januar 2018  / Manuela Topolski

Die Kran-Fotoaktion war ein voller Erfolg. Eine Vielzahl von Bildern wurde per Facebook, E-Mail oder per Post eingesendet. Die Auswahl fiel uns dabei nicht leicht. Jedes eingesendete Bild hatte das gewisse Etwas. Das lag unter anderem auch an dem Motiv. Ein vergleichbarer Kran mit dem am Deggendorfer Stadtplatz, welcher für den Bau unseres neuen ERL Hauptsitzes – auch liebevoll unser neues ERL-Dahoam genannt – aufgebaut wurde, ist in ganz Deutschland nur sehr selten zu finden. Dies liegt vor allem an seiner Größe: 60 Meter Höhe mit einem Ausleger von 75 Metern. Ein Leuchtschlauch von über 600 Metern Länge und dazu 250 Meter Stromleitungen wurden verlegt, um den Kran zur Weihnachtszeit zu beleuchten. 

Über unser ERL-Neujahrs-Überraschungspaket konnte sich schließlich Günther Skibbe mit seiner Kran-Nacht-Fotoaufnahme freuen. 

Wir wünschen viel Spaß mit dem Überraschungspaket, welches unter anderem ausgewählte Weine, von Sepp Maier und Felix Neureuther handsignierte Handschuhe, Trikots und Autogrammkarten sowie eine Vielzahl von ERL-Artikeln wie Meterstäbe, USB-Sticks, usw. beinhaltete. 

 

Allen weiteren Einsendern danken wir nochmals herzlich für die Teilnahme.