22. September 2015  / ERLBAU

Nachdem im September 2014 die Stadträte einstimmig den Antrag auf Umplanung und Umnutzung des ehemaligen „Haus Marienthals“ genehmigt hatten, ist bereits viel passiert. Das Gebäude, welches 1969 errichtet wurde musste nun den veränderten Anforderungen für Pflegeimmobilien angepasst werden. Das achtstöckige Gebäude wurde daher in den letzten Monaten vollkommen entkernt und altersgerecht umgebaut.

Außenvisualisierung DEG Marienthal BTW

ERLBAU aus Deggendorf ist spezialisiert für den Bau von stationären Wohn- und Pflegeplätzen. Gemäß den Planungen entstehen im Betreuten Wohnen in Deggendorf 64 Ein– und Zwei-Zimmer-Wohnungen, in einer Größe zwischen 25 und 64 m². Die Wohnungen verfügen über eine 24-Std.-Notrufanlage, Brandmelder, einer Dreifachverriegelung bei der Eingangstür, elektrische Rollos bei den Fenstern, teilweise praktische Schiebetüren (innen) sowie sanitäre Sonderausstattung.  Parkmöglichkeiten sind in den hauseigenen Garagen, Carports und Stellplätzen vor dem Objekt geplant. Alle Stockwerke des Gebäudes werden bequem mit dem Aufzug erreichbar sein. Die Außenanlagen werden aufwendig und modern gestaltet.

 

Das Betreute Wohnen in Deggendorf wird generalsaniert und erfüllt als „Effizienzhaus KfW 70“ mehr als die staatliche Energieeinsparverordnung. Durch die Generalsanierung werden künftig Energie gespart, Barrieren beseitigt und der Wohnkomfort verbessert. Genauso vielfältig wie die vielen Vorteile aufgrund der Sanierung sind dadurch die KfW-Fördermöglichkeiten. So wird das Betreute Wohnen in Deggendorf sogar zweifach gefördert und es besteht die Möglichkeit sowohl von einem Zuschuss oder einem zinsgünstigen KfW-Darlehen zu profitieren.

 

Zu den derzeitigen Hauptarbeiten zählen der Putz– und Innenausbau in Trockenbauform. Weiterhin wurde bereits der Großteil der Fenster eingebaut. Mitte August wird mit den Dacharbeiten begonnen. Die Bezugsfertigstellung der Anlage ist für Dezember 2015 geplant.

 

Die Betreuung der künftigen Bewohner erfolgt durch eine Tochterfirma von ERLBAU. Der Abschluss eines Betreuungsvertrages ist dabei verpflichtend. Durch einen Betreuungsvertrag ist jeder Bewohner des Betreuten Wohnens optimal abgesichert: Für ein unbeschwertes und selbständiges Leben so lange wie möglich und mit der bestmöglichen Absicherung – soviel wie nötig.

 

Um sich bereits jetzt ein besseres Bild von den Wohnungen machen zu können wird am Wochenende:

17./18./19. Juli jeweils zwischen 10.00 und 16.00 Uhr

in der Kieslingstr. 2, 94469 Deggendorf

eine Musterwohnung eröffnet.

Beispiel Wohnzimmer






Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen