22. Dezember 2014  / Manuela Topolski

Alois Erl jun., Geschäftsführer der ERLBAU GmbH & Co. KG, lud am Freitag, den 19. Dezember 2014 zur alljährlichen Weihnachtsfeier in das Ruderhaus in Deggendorf ein. Fast die ganze Belegschaft folgte der Einladung und so konnten insgesamt ca. 180 Mitarbeiter willkommen geheißen werden.

 

In der Eröffnungsrede wurden die materiellen Leistungen der Mitarbeiter präsentiert. 1.650 Stück Heizkörper und 31 Tonnen Stahl wurden verbaut. Rund 1000 m² Fassaden, Außenelemente, Dächer und Verkleidungen verbaut und knapp 20.000 Eingangsrechnungen bezahlt. Das ist nur ein kleiner Auszug des enormen Umfangs der Arbeitsleistung 2014. Zum Ende des Jahres konnten die Mitarbeiter stolz auf die Fertigstellung der Bauvorhaben in Muggensturm, Pfaffenhofen an der Roth, Sinzing, Landshut und Geisenfeld sein.

 

Neben diesen Erfolgen wurden auch die persönlichen Leistungen der langjährigen Mitarbeiter geehrt. Für 10 jährige Firmenzugehörigkeit wurde Johann Weber gedankt. Ein 25-jähriges Angestelltenverhältnis konnten die Herren Erwin Bayerer, josef Eiglmeier und Josef Völkl  vorweisen. Anton Treml befindet sich seit nunmehr 30 Jahren im Unternehmen.

 

Im Anschluss konnten die Mitarbeiter das erfolgreiche Jahr 2014 bei einem herrlichen Vier-Gänge Menü ausklingen lassen, musikalisch untermalt durch Frau  Jaan.

 

In diesem Sinne dürfen wir uns nochmals herzlichen bei allen Mitarbeitern, Geschäftspartnern und Kunden bedanken und wünschen Frohe Weihnachten und ein Gutes und Gesundes neues Jahr.

 

Weitere Fotos finden Sie auf seniorbook.de.

Mitarbeiterehrung Johann Weber

Mitarbeiterehrung Johann Weber






Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen