5. Februar 2019  / Marina Weber

v.l. Alois Erl jun., Geschäftsführer ERL Immobiliengruppe; Wolfgang Höss, 1. Bürgermeister Markt Altenstadt; Manuela Leonhard, Leiterin Seniorendomizil Haus Elfriede; Monika Nirschl, Mitglied der Geschäftsleitung der compassio GmbH & Co. KG – Region Bayern; Frank Kühnhauser, Leiter Projektentwicklung ERL Immobiliengruppe; Markus Donhauser, Architekt

Nach nur einem Jahr Bauzeit konnte am 1. Februar 2019 das Seniorendomizil „Haus Elfriede“ in Altenstadt an der Iller eingeweiht werden. Neben dem symbolischen Schlüssel überreichte Alois Erl jun. den Verantwortlichen einen Grill samt Grillbesteck für die ersten Grillfeste im Haus Elfriede. 

Das Seniorendomizil in Altenstadt bietet 60 Einbett-Pflegeappartements und 24 Betreute Wohnungen. Die bauliche Gestaltung der Pflegeeinrichtung stellt eine Betreuung von Senioren in Wohngruppen in den Fokus und fördert ein zeitgemäßes Pflegekonzept. Den Betrieb der Pflegeeinrichtung hat die compassio GmbH & Co. KG aus Ulm übernommen. Das Betreuungsangebot umfasst sowohl Dauer-, Kurzzeit- und Tagespflege als auch Betreutes Wohnen und offene Angebote für Senioren. 

Jede Wohngruppe hat einen zentralen Wohn- und Küchenbereich, in dem sich die Bewohner tagsüber aufhalten und begegnen können. Die 60 Pflegeappertements bestehen aus einem Wohn-/Schlafraum, Bad und WC und dienen als privater Schlaf- und Rückzugsraum. Die Wohngruppen sind pro Etage mit einem Pflege-Wohlfühlbad ausgestattet. Großzügige Aufenthaltsbereiche, eine Innenhof-Gartenanlage sowie eine Cafeteria mit Terrasse laden zum Verweilen ein. Das Seniorendomizil verfügt zudem über einen im Erdgeschoss gelegenen Andachtsraum und einen hauseigenen Friseursalon. Die hauseigene compassio-Küche in Illertissen versorgt das Haus täglich frisch mit selbstgekochtem Essen. Die Reinigung der Bewohnerwäsche erfolgt vor Ort in der hauseigenen Wäscherei.