17. September 2017  / Manuela Topolski

Die Feierlichkeiten zum zehnjährigen Bestehen des BRK Seniorenzentrums Zellertal und zur Einweihung des Betreuten Wohnens der ERL Immobiliengruppe sind hervorragend gelungen. Für Samstagabend konnte die international bekannte Volksmusikgruppe „Zellberg-Buam“ verpflichtet werden. Die Fans wurden nicht enttäuscht. Die drei Brüder Gerhard, Herbert und Werner Spitaler aus dem Zillertal in Tirol wurden ihrem Ruf als Volksmusikgrößen gerecht. Sie begeisterten ihr Publikum mit ihren urigen, melancholischen und humorvollen Musiktiteln. Am Samstagabend begeisterten die drei Zillertaler rund 350 Besucher.

Zur Einweihung am Sonntag mit ökumenischer Haussegnung und symbolischer Schlüsselübergabe konnten ebenfalls rund 200 Gäste begrüßt werden. Begrüßt wurden diese durch den BRK Kreisgeschäftsführer Walter Fritz. Die Festrede übernahm BRK Präsident Theo Zellner, gefolgt von den Grußwortrednern Landrat Michael Adam und Bürgermeister Hans Hutter.

Den symbolischen Schlüssel übergab dieses Mal die vierte ERL-Generation. Dem fünfjährige Alois Erl jun. war diese Premiere aber nicht anzumerken – dieser übergab den Schlüssel bereits wie ein Profi.