30. September 2014  / Manuela Topolski

Knapp fünfzehn Monate nach dem Spatenstich, der Mitte Juli vergangenen Jahres stattgefunden hat, wurden nun die Pflegeappartements und Wohnungen für Betreutes Wohnen an Ihre Eigentümer übergeben. Weiterhin steht am 01. Oktober 2014 die Inbetriebnahme des Seniorendomizils Haus Sibylla in Muggensturm an.

 

Gebaut wurden im Seniorendomizil Haus Sibylla insgesamt 78 Pflegeplätze in Einzelzimmern, jeweils mit eigener Dusche und WC sowie fünf Betreute Wohnungen. Zudem entstehen ein Restaurant, ein Café sowie ein Andachtsraum für Gottesdienste. Die hauswirtschaftliche Versorgung der Bewohner erfolgt mit eigener Küche und Wäscherei im Haus. Ein Friseursalon vervollständigt das Angebot.

 

Der Bedarf an altersgerechten Wohnmöglichkeiten nimmt in den nächsten Jahrzehnten stark und stetig zu. Dieser Markt gehört zu den interessantesten und sichersten Wachstumsmärkten in Deutschland. Die demografische Entwicklung führt dazu, dass in den kommenden Jahren immer mehr dieser Wohnformen für das Alter benötigt werden. Damit ist auf Bedarfsseite eine positive und dauerhafte Auslastung und somit  eine rentable Bewirtschaftung von Vorsorgeimmobilien quasi garantiert. Das Seniorendomizil in Muggensturm ist solch eine sichere, sorglose und sozial wertvolle Vorsorgeimmobilie.

 

Außenansicht Muggensturm

Außenansicht Muggensturm