28. August 2014  / Manuela Topolski

Bis heute haben die meisten der rund 4.700 Student/innen der Schönbrunner Hochschule ein bewegtes Leben. Sie müssen zwischen ihrem Wohnort und der Hochschule pendeln. Die Situation wird sich nun entspannen! Mit dem Spatenstich im Januar diesen Jahres erfolgte der offizielle Startschuss für den Bau der Studentenwohnanlage in Landshut-Schönbrunn. Nun nur ein Dreivierteljahr später ist es soweit und die Appartements wurden am Dienstag, den 26. August 2014 an die Eigentümer übergeben. Auch die ersten Bewohner werden in den nächsten Tagen einziehen und können daraufhin quasi direkt aus dem Bett in den Hörsaal fallen.

An der Ritter-von-Schoch-Straße entstand eine mit Gründach versehene Wohnanlage mit 232 Einbett- und 8 Zweibett-Appartements, insgesamt also 240 Studentenappartements für 248 Studentinnen und Studenten. Komplettiert wird die 4-Stockwerkhohe Anlage durch 53 Tiefgaragenstellplätze und 8 oberirdische Stellplätze. Zu den letzten Arbeiten gehörten das Verlegen der Böden, Streichen der Wände, und das Einpassen von Betten, Schränken und Schreibtischen.

Hier ein Video zur Abnahme eines Studentenappartements.

Die Wohnanlage wurde im KfW 55-Standard erbaut. Die derzeit historisch niedrigen Konditionen der KfW-Förderbank machen daher eine Investition noch interessanter. Für KfW 55 gilt: 50.000,- € zu 1,06 % effektiven Jahreszins auf 10 Jahre fest sowie 2.500,- Tilgungszuschuss.

studentenappartement_landshut