Pflegeimmobilie in Pocking

Seniorenwohn- und Pflegeheim Haus an der Rott

  • Mietvertrag

    Der Mietvertrag wurde über 25 Jahre mit zweimal fünf Jahren Verlängerungsoption, beginnend ab dem 01.05.2021, geschlossen.

  • 124 Pflegeplätze

    88 Pflegeappartements aufgeteilt in 40 Einzelzimmer und 48 Doppelzimmer, entspricht 136 Pflegeplätzen

  • Betreiber

    Firmengruppe Pichlmayr gehört zur VidaCura SZP GmbH

Das Seniorenwohn- und Pflegeheim „Haus an der Rott“ in Pocking wurde 2004 als Neubau eröffnet und in den Jahren 2007 und 2013 erweitert. Das Haus bietet in 88 Pflegeappartements aktuell insgesamt 136 Pflegeplätze, verteilt auf vier Stationen und einem sogenannten „Behütenden Bereich“. Jede Wohneinheit hat unterschiedliche Aufenthaltsräume. Das oberste Anliegen ist es, den Bewohnern ein neues Zuhause zu bieten, in dem sie glücklich und zufrieden sein können. Die individuelle Pflege jedes Einzelnen liegt den Mitarbeitern dabei sehr am Herzen.

Das Gebäude ist sehr wohnlich und gemütlich gestaltet. Die zahlreichen Sonnenterrassen mit schönen schattigen Plätzen sowie offene Aufenthaltsbereiche auf allen Etagen ermöglichen viel Raum für Begegnungen unter den Bewohnern oder mit Angehörigen und Freunden. Zudem ist ein plätschernder Springbrunnen in der Mitte des Gartens ein gerne besuchter Treffpunkt.

Die Pflegeappartements sind komfortabel und freundlich in hellen Farben eingerichtet und dienen als privater Schlaf- und Rückzugsbereich und bieten Raum zum Wohlfühlen. Sie bestehen aus einem Wohn-/Schlafraum und einem Bad mit WC und Dusche und verfügen über eine Notrufanlage. Die erforderliche Möblierung, wie elektrisch verstellbare Komfortbetten mit Nachttisch, Kleiderschrank und Sitzgelegenheiten, wurden vom Betriebsträger eingerichtet. Auch die Gemeinschaftsbereiche der Bewohner wurden vom Betriebsträger vollständig ausgestattet. Die weiteren für den Betrieb der Pflegeeinrichtung erforderlichen Räume, wie z.B. die Büroflächen der Verwaltung, Lager, Büros der Pflegeteams, Personalumkleiden, Produktionsküche (mit zusätzlichen Räumlichkeiten), Wellness-Pflegebäder, sowie sonstige Räume, Verkehrsflächen usw. befinden sich im Gemeinschaftseigentum aller Eigentümer der Pflegeappartements.

Unsere Maßnahmen für Ihre Sicherheit

  • Wir führen nur Einzelbesichtigungen durch

  • Maskenpflicht  bei den Besichtigungen

  • Sicherheitsabstand von mind. 1,5 Meter wird eingehalten

  • Desinfektionsmittel wird bereitgestellt

  • Räume werden gut gelüftet

Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre: 

Impressionen

Abbildungen nicht detailgetreu. Bilder zeigen Visualisierung/Musterappartements

Pocking – die Stadt inmitten des Bäderdreiecks

Die niederbayerische Stadt Pocking im Landkreis Passau liegt inmitten der Pockinger Heide, einer schönen, grünen und weitläufigen Landschaft im unteren Tal des Inns. Neben dem Inn fließt auch die Rott direkt an Pocking vorbei. Die Stadt gilt als Mittelpunkt des niederbayerischen Bäderdreiecks der drei Kurorte und Thermalbäder Bad Birnbach, Bad Füssing und Bad Griesbach. Pocking ist durch zahlreiche Einzelhandels- und Handwerksbetriebe die Einkaufs- und Dienstleistungsstadt des Dreiecks. Einheimische und zahlreiche Gäste bummeln mit Vorliebe durch die Fußgängerzone oder andere Bereiche der größtenteils verkehrsberuhigten Innenstadt.

Zur hohen Lebensqualität tragen daneben auch Naherholungs- und Sportflächen bei. Neben dem Naturfreibad befinden ich der große Pockinger Baggersee und schön angelegte Grünanlagen. Pocking bietet seinen Einwohnern eine große Auswahl an Vereinen und eine Vielfalt an kulturellen Veranstaltungen in und um die Stadt.

Nicht nur bei der jüngeren Generation ist Pocking ein beliebter Wohnort. Die Stadt leistet großen Einsatz, damit sich auch die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger wohlfühlen. Eigene Seniorenbeauftragte stehen der älteren Generation mit Rat und Tat zur Seite und organisieren beispielsweise den jährlichen Seniorentag.

Pocking liegt direkt an der B12 und der A3 und ist somit verkehrstechnisch bestens angebunden. Die A94, die sich derzeit im Bau befindet, soll künftig Pocking mit der Landeshauptstadt München verbinden. Durch die Rottalbahn und dem eigenen Bahnhof besteht auch eine Anbindung an das Bahnnetz. Darüber hinaus stehen zahlreiche Buslinien zur Verfügung. Die niederbayerische Stadt Passau und die österreichische Stadt Schärding sind in weniger als 20 Minuten mit dem Auto erreichbar. Die beiden österreichischen Flughafenstädte Linz und Salzburg liegen weniger als 100 Kilometer von Pocking entfernt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir nehmen gerne Kontakt mit Ihnen auf und beraten Sie zu unseren Angeboten.

Ihre Anfrage wurde erfolgreich verschickt
Wir melden uns so schnell wie möglich per E-Mail bei Ihnen. Falls Sie zwischenzeitlich noch Fragen haben, rufen Sie uns gerne an oder informieren Sie sich auf unserer Website zu weiteren Angeboten.
Ihre Ansprechpartnerin
Sie haben noch Fragen? Gerne berate ich Sie persönlich zu diesem Objekt!
Zurück zur Nachricht

Vielen Dank für Ihre Nachricht

Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Ihre Familie Erl.