13. Mai 2016  / Manuela Topolski

Am 12. Mai 2016 konnte nur knapp sieben Monate nach Baubeginn das Richtfest im künftigen Seniorendomizil „Haus Rudolf“ in Durmersheim gefeiert werden. Die Inbetriebnahme der Pflegeimmobilie durch den künftigen Betriebsträger die compassio GmbH & Co. KG aus Ulm ist für das Frühjahr 2017 geplant.

Rund 150 Gäste, darunter Vertreter aus Politik und Wirtschaft, sind der Einladung von ERLBAU gefolgt, um zuzusehen, wie die Richtfestkrone auf das Dach des Gebäudes gehoben wird.

Alois Erl jun. begrüßte die zahlreichen Ehrengäste und lobte weiter: „Das wir bereits heute das Richtfest feiern können verdanken wir unseren fleißigen Mitarbeitern im Büro und auf der Baustelle“. Im anschließenden Grußwort des Bürgermeisters Andreas Augustin war auch dieser voll des Lobes für das ausführende Unternehmen ERLBAU und den künftigen Betriebsträger compassio. Wolfgang Frühschütz, Geschäftsführer von compassio informierte in seiner Ansprache über die hervorragende Resonanz. „Es liegen bereits zehn Bewohnerbewerbungen und mehr als 60 Bewerbungen für einen Arbeitsplatz vor“, so Frühschütz.

Musikalisch begleitet von den Boarischen 4 wurde daraufhin die Richtfestkrone auf das Dach des wie Alois Erl jun. es nannte „erweiterten Rohbaus“ gesetzt. Der ERL-Zimmerermeister Lothar Weber sprach traditionell den Richtspruch und beendete diesen mit dem hinunterwerfen eines ausgetrunken Weinglases „das immer Glück unter dem Dach wohne“. Im Anschluss dazu wurde in der künftigen Caféteria des Seniorendomizils weitergefeiert. Und auch das Musterappartement konnte bereits besichtigt werden.

ERLBAU aus Deggendorf ist spezialisiert für den Bau von stationären Wohn- und Pflegeplätzen. Im Seniorendomizil in Durmersheim sind insgesamt 90 Plätze, verteilt auf sechs Wohngruppen mit jeweils 15 Wohnplätzen, geplant. Im Dachgeschoss sind weiterhin fünf Wohnungen für Betreutes Wohnen geplant. Eine Besonderheit stellen die zwei Appartement-Wohnungen dar, welche im Wohnbereich integriert werden.

Die Gestaltung der Pflegeeinrichtung basiert auf Erkenntnissen, die eine Betreuung von Senioren in kleinen Wohngruppen ermöglicht: Schutz mit Freiräumen und pflegerische Unterstützung mit Privatsphäre. In jeder Etage des dreistöckigen Gebäudes  befinden sich pro Wohngruppe ein zentraler Wohn- und Küchenbereich, sowie eigene Arbeitsräume. Zudem stehen den Bewohnern und Besuchern ein schönes Restaurant mit Café, sowie ein Andachtsraum für Gottesdienste zur Verfügung. Auf dieses moderne Gesamtkonzept abgestimmt wird die aufwendige Gartengestaltung. Die weiteren für den Betrieb erforderlichen Räume, wie. z. B. die Verteilerküche und eine Wäscherei für die hauswirtschaftliche Versorgung der Bewohner befinden sich ebenfalls im Haus.

 

Die Experten von ERLBAU stehen an den Tagen 13./14. Mai jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr für Beratungstermine direkt vor Ort in den neu eröffneten Musterappartements, Bahnhofstraße 3 in Durmersheim, zur Verfügung.

 

Pressebild_RF_DU

v.l. Wolfgang Frühschütz (compassio), Andreas Augustin (Bürgermeister), Magnus Postweiler (Architekt), Frank Kühnhauser (Leiter Projektentwicklung ERLBAU), Alois Erl jun. (Geschäftsführer ERLBAU), Markus Kagerbauer (Bauleiter ERLBAU), Lothar Weber (Zimmerermeister ERLBAU), Klaus Hofmarksrichter (Polier ERLBAU)